headerimg
#1

Dämmerwald/Gebirgspass Frauensuche

in Aufgaben & Einstäze 05.05.2016 00:34
von Drach • 19 Beiträge | 31 Punkte

Bericht der Suche nach "Neflen Kesley"

Einsatzmitglieder: Drach, Jil Flux
Kommando: Ich

1. Tag:
Nach vorbereitung auf den Einsatz zogen wir los in den Dämmerwald, wo wir, wie nach ersten Informationen den nahen Friedhof absuchten.
Dort fanden wir ein Labor eines Nekromanten welches wir bei unserer Abreise vollkommen zerstörten und es den Flammen überließen. Unter den Dingen die wir fanden war das Kleid einer Person die auf die Beschreibung der Gesuchten passt.

Bei näherer überprüfung der Umgebung bemerkten wir Pferdespuren die gen Osten zeigten, daher beschloss ich weiter bis nach Dämmerhain zu reisen um dort weiter nach Spuren zu suchen.

Tag 2:
In Dämmerhain angekommen suchten wir nach Informationen welche uns recht schnell zukamen. Es wurden zwei dunkle Reisende auf Pferden gesehen, die in den Gebirgspass ritten. Ein Rabe verfolgte sie zudem.

Also machten wir uns ebenfalls auf und mein Adler meuchelte wie befohlen jeden Raben den er ausmachte, da ich befürchtete der Rabe könnte wie mein Vogel Auge für den Feind sein.

Tag 3:
Wir folgten den magischen Rückständen der Beiden und kamen an einen alten Turm welcher wohl als Stützpunkt der beiden herhalten musste. Durch einen blöden Zufall sah uns beim heran kommen nach längerer beobachtung ein Mann dessen Namen ich mir nicht merkte, weil ich beschäftigt damit war ihm eine Kugel in den Bauch, Brust, Arm und Kopf zu jagen und selbigen dann auchnoch abzutrennen alsauch weg zu werfen als die gesuchte Neflen mit deutlich sichtbaren Nethermantischen Spuren die Treppen hinab schritt.

Als sie sah wie ich diesen alten Bastard erledigte traf sie mich mit einem Feuerball und floh in den Turm hinauf. Jil und ich nahmen die Verfolgung auf, doch versperrte sie und durch Trümmer den Weg und drohte den Turm nieder zu reißen, sollten wir nicht gehen.

Als der Turm Feuer fing durch ihre Pyromantischen Aktivitäten, zogen wir uns aus besagtem zurück und sahen zu wie die Flammen die Überreste des Mannes den sie "Meister" nannte verzehrten.

Letztendlich stürzte der Turm über ihrem Kopf ein durch die Schäden die der Brand forderte. ich selbst verlor sie aus den Augen in all dem Staub und Trümmern, doch verstummte ihr Schrei plötzlich als er dem Boden näher zu scheinen kam.

Schlussfolgerung:

Vogel: verbrannter Flügel
Drach : gebrochener Arm
Jil: Kann man mal mitnehmen
Nekromant: Vermute tot, ist aber immer schlecht bei denen zu sagen (mehr als beschrieben war aber leider nicht machbar)
Neflen: Auch von uns gegangen. Den Sturz überlebt man nicht.

"Wenn fallend du vom Dache verschwandest, brems bevor du unten landest"


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jakob
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 798 Themen und 1731 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Benutzergruppen : Admins / Generalität, Mitglied, Communitysprecher, Forumteam, Plotteam,