headerimg
#1

Auftragsberichte Vandoran Clayton

in Aufgaben & Einstäze 20.01.2017 01:30
von Grenam • 6 Beiträge | 12 Punkte

Am 20 Tag des 1 Monats diesen Jahres ( Bei uns 2017 xD)

Im Ordensgebäude traf ich auf eine Anwerberin die gern in den Orden aufgenommen werden wollte.

Im Verlauf des Gespräches mit ihr und Pater Weihbart erwähnte sie das sie den Worgenfluch beherbergt und ohne ihn nicht leben kann.

Später übernahm dann Großhexenjäger Flux das Gespräch mit der Person, als ich ihr diese Information offenbarte forderte Miss Flux die Anwerberin auf das Quartier zu verlassen.

Nach kurzem abklären mit Miss Flux nahm ich die Verfolgung auf und lockte sie in den Wald von Elwynn, um sie dort mit Erfolg zu ermorden.

Die Leiche wurde untersucht und nichts wurde mitgenommen.

Leiche wurde vor ort verbrannt.


------------------------------------------------------------------------------------------

25.01.2017


Am Spätend Abend beschlossen ich und Schwester Morrigan einen gang durch die Stadt zu machen.

Als wir auf dem Weg zum unteren Hafen waren trafen wir Bruder Dunric der mit einer Frau redete.
Später stellte sie sich als Rella Wolkenstein vor. Diese Frau war mit einem weiteren Mann am wege wie ich mitbekam hieß er "Kevon".

Dieser Kevon war anscheinend an seinem Handgelenk verletzt und blutete so stark das Miss Wolkenstein fürchtete dieser würde verbluten.
Er provozierte mich und Dunric, ich verhielt mich sachlich. Um meinen Worten etwas gefühl zu verleihen griff ich an seine verletzung und übte Druck aus.
Ich lies von ihm ab als Schwester Morrigan dazwischen kam.

Kurz darauf ging er einige Schritte zurück und zog zwei Dolche die er gen Dunric richtete.

Ich nahm sofort einer meiner Pistolen und richtete sie auf ihn, ermahnte ihn wenn er sich nicht augenblicklich von uns entfert würde ich schießen mit der begründen das ein Ordensmitglied bedroht wird.

Nach dieser Warnung fing ich an von drei abwärts zu zählen, schon nach der ersten Zahl broch Miss Wolkenstein zusammen und blutete aus der linken seite, diese hatte im vorfeld mehrmals versucht Kevon zu überreden das er nun endlich aufhören solle zu provozieren und endlich mir ihr gehen solle.
( Sie schien sehr aufgelöst und schrie Kevon an)
Als nun ihre wunde vermutlich wegen der Aufregung aufplatzte brachten wir sie zum Ärztehaus am rande des Kathedralenviertels.
Dort hat Miss Morrigan sie so gut es ging versorgt.
Miss Wellenstein überlebte.



Jil findet das hilft mir weiter!
zuletzt bearbeitet 26.01.2017 22:00 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jakob
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 798 Themen und 1731 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Benutzergruppen : Admins / Generalität, Mitglied, Communitysprecher, Forumteam, Plotteam,